Ein Paar enorm große Fledermausohren, ein stupsnasiges Gesicht und zwei große schwarze Knopfaugen auf einem großen Kopf, der auf dem kompakten und muskulösen Körper eines Athleten sitzt - das ist der erste Eindruck, den man von einer Französischen Bulldogge gewinnt. Das ganze ist kombiniert mit einem unglaublich offenen, neugierigen und freundlichen wesen. Es ist wirklich nicht schwer, dem Charme einer Französischen Bulldogge zu erliegen!

Die Französische Bulldogge ist ein anhänglicher, intelligenter und verspielter Hund. Sie ist ein sehr guter Stadt- und Familienhund, ihrem Herrn selbstlos ergeben, aber nicht unterwürfig. Auf den ersten Blick mürrisch wirkend, zeigt sie auf den zweiten Blick schnell ihre Sensibilität und ihren Charme.

Sie kann unermüdlich das Stöckchen bringen, aber ebenso kann sie genussvoll mit ihrem Besitzer auch mal länger faulenzen. Auch der Umgang mit Kindern macht ihr  Freude, und sie nimmt dabei auch gröbere Umgangsformen nicht krumm. Katzen, Hunde oder andere Tiere sind meist auch kein Problem (solang sie in ihrer Welpenzeit den umgang mit ihnen gelernt hat).


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen."

Ernst R. Hauschka

 

 

"Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher."

Hubert Ries